Hallo 2019

2019 kam in einer leuchtenden Verpackung mit schillernden Farben und ich habe mich dann doch ziemlich darauf gefreut es auszupacken. Nachdem die Verpackung entfernt war, was mit ganz schön viel Krach verbunden war, lagen 365 Chancen vor mir. 365 Möglichkeiten aus denen ich eine Wirklichkeit machen kann. 2019 hat das Potenzial zu einem Jahr voller Wunder.

 

Zugegeben... 2018 hat mich in einigen Dingen ziemlich abgehärtet und ich habe und musste viel lernen. Zwischendrin habe ich sogar überlegt die Fotografie an den Nagel zu hängen. Die vielen Steine die einem in den Weg gelegt werden und die ich mir auch oft selbst in den Weg gelegt habe, haben mich nicht nur ins straucheln, sondern manchmal auch zu Fall gebracht und in einigen Fällen war ich mir nicht sicher, ob es sich überhaupt lohnt wieder aufzustehen. Und damit komme ich gleich mal zu meinen Vorsätzen für das neue Jahr. ☺:

  • negative Gedanken nicht mehr an mich heranlassen
    → öfter Positiv denken und das Positive sehen lernen
  • gesünder ernähren und mehr auf meinen Körper achten
    → weniger Fastfood und definitiv mehr spazieren gehen
  • mehr lernen und an meinem Stil arbeiten
    → Coachings, Webinare (eins ist sogar schon gebucht und der Termin steht bereits)
  • Aktionen für Pferde- und Hundebesitzer
    → Shootingtage (bereits in Planung)
  • wirklich Urlaub machen
    → ganz ohne Facebook, Instagram oder sonstige Onlineaktivitäten
  • Wildtiere fotografieren
    → Nutrias, Vögel, eventuell Rehe und andere Waldtiere
  • neues ausprobieren
    → bleibt vorerst geheim :D

Habt ihr Vorsätze für das neue Jahr? Oder habt ihr sie vielleicht schon nach 2 Tagen wieder aufgegeben? Schreibt es gern in die Kommentar, ich freue mich von euch zu lesen. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jessi (Donnerstag, 03 Januar 2019 16:31)

    Tolle Vorsätze für das nächste Jahr! Ich möchte mein Umweltbewusstsein schärfen. :)